Unser Biosphären-Camp Tagebuch

Hier werden von den Teilnehmern während des RhönSprudel Biosphären-Camps Bilder und kleine Geschichten über die spannenden Erlebnisse veröffentlicht.

03.08.2018 | Freitag

Tag 4: Wasserkuppe und Erlebnisbauernhof

Am 4. Tag des Camps sind wir mit dem Bus auf die Wasserkuppe gefahren. Oben angekommen sind wir ins Groenhof Haus (hessische Verwaltungsstelle des Biosphärenreservats Rhön) gegangen und haben uns über die verschiedenen Tiere in der Rhön informiert. Nach einer kleinen Wanderung mit wunderschöner Aussicht zum Radom und der Fliegerstatue haben wir Spiele gespielt. Bei den Spielen haben wir den Pferdskopf und die Milseburg kennengelernt. Dann sind wir zum Restaurant am Segelflugplatz gelaufen. Dort gab es zum Mittagessen Nudeln mit verschiedenen Soßen und Getränke.
Als nächstes bekamen wir eine Führung über den Segelflugplatz von einem erfahrenen Piloten. Am Nachmittag waren wir in der Erlebnisbäckerei Goldbach im Feuerloch und durften dort die Kühe und Kälbchen besichtigen. Wir durften sogar zuschauen, wie eine Kuh ganz automatisch von einer Maschine gemolken wurde. Dort haben wir außerdem Pizza, Plätzchen, Kuchen und Brot gebacken. Besonders der Apfelkuchen hat uns sehr gut geschmeckt.
Am Abend sind wir in den Wald gelaufen und die verschiedenen Zimmergruppen haben Kugelbahnen nur mit Hilfe von Naturmaterialien gebaut. Die Bahn musste verschiedene Aufgaben erfüllen und es war ein spannender Abend.
Es war ein sehr schöner Tag!

Bericht von Katharina, Johanna und Charleen

 

 

RhönSprudel. Der Genuss reiner Natur - aus den Tiefen des Biosphärenreservats.